crociere.de - Costa Crociere & MSC Crociere Kreuzfahrten



AIDAmar - Weihnachts- und Silvesterkreuzfahrt: Karibik & Mittelamerika 2 inkl. Flug

Di 19.12 Montego Bay Jamaika Ankunft Abfahrt 21:00
       
Montego Bay ist eine Stadt im Nordwesten Jamaikas und Verwaltungssitz des Bezirks Saint James. Die Stadt liegt an der gleichnamigen Bucht an der Mündung des Flusses Montego. Nahe der Küste liegt die Inselgruppe der Bogue Islands, auf denen sich Anlagen zur Austernzucht befinden. Weitere Produkte die in Montego Bay produziert werden, sind Zucker und Rum. Neben diesen Waren werden vom Hafen der Stadt aus vor allem Bananen, Kaffee, Ingwer, Edelhölzer und Tierhäute exportiert. Eine Bahnline endet hier und in der Nähe liegt der größere der beiden internationalen Flughäfen Jamaikas. In dem Ort im Herzen der Goldküste herrscht reger Tourismus. Neben den Stränden locken Golfplätze, Yachthäfen und vielfältige Sportmöglichkeiten. Bereits ab den 1900er Jahren gewann der Ort Bedeutung als Winterurlaubsort für wohlhabende

Mi 20.12 Erholung auf See Ankunft Abfahrt
       
Heute erleben Sie einen herrlichen Tag auf See. Erkunden Sie doch Ihr Kreuzfahrtschiff einmal genauer und lernen Sie alle Annehmlichkeiten kennen, die es Ihnen bietet.

Do 21.12 Samaná Dom. Republik Ankunft 09:00 Abfahrt 16:00
       
Samaná ist eine Stadt und Administrationssitz der Provinz Samaná im Nordosten der Dominikanischen Republik auf der gleichnamigen Halbinsel. Die Stadt hatte 2012 etwa 108.000 Einwohner. Die Stadt wurde 1756 durch den spanischen Gouverneur Francisco Rubio y Peñaranda gegründet. Sie wurde Santa Bárbara genannt nach der Königin Bárbara de Braganza, der Ehefrau von Ferdinand VI. von Spanien. Die ersten Siedler stammten von den Kanaren. 1865 wurde die Stadt Hauptort des neugegründeten Distrito Marítimo de Samaná. 1946 zerstörte ein Feuer die aus Holz gebaute Stadt komplett. Das Leben der Stadt spielt sich am Malecón, der Hafenpromenade, ab. Dort befinden sich die öffentlichen Gebäude und die größeren Hotels. Vom Hafen aus werden Bootstouren zur nahe gelegenen Insel Cayo Levantado und Walbeobachtungs-Touren angeboten. Viele Tagestouristen besuchen besonders während der Paarungszeit der Wale, in den Monaten Januar/Februar, die Stadt Samaná.

Fr 22.12 Road Town Tortola Ankunft 10:00 Abfahrt 19:00
       
Road Town ist die Haupt- und Verwaltungsstadt der Insel Tortola, die zu den britischen Jungferninseln gehört. Die Stadt wurde zuletzt 1924 von einem Wirbelsturm zerstört und danach wieder aufgebaut. Sie ist heute ein kleiner, farbenfroher, Ort. Entlang der Hauptstraße gibt es kleine Häuser in viktorianischem Baustil und originelle Lädchen. Sehenswert ist außerdem das Folk Museum. Im botanischen Garten findet sich eine Fülle an exotischen Pflanzen, malerische Wasserfälle und Freigehege für Vögel. In der Nähe der Stadt liegen auf Fort Hill die Überreste der Festungen Fort George und Fort Charlotte. Die bezaubernde, waldreiche Insel Tortola mit ihren Korallenriffen lädt zum Tauchen, Schnorcheln und Baden ein.

Sa 23.12 Philipsburg St. Maarten Ankunft 09:00 Abfahrt 18:00
       
Saint-Martin (niederländisch: Sint Maarten) ist eine zwischen Frankreich und dem Königreich der Niederlande geteilte Insel in der Karibik und gehört zur Gruppe der Inseln über dem Winde. Die Insel ist der einzige Ort der Welt, an dem es eine Grenze zwischen dem französischen und dem niederländischen Staatsgebiet gibt. Sint Maarten mit seiner Hauptstadt Philipsburg ist der kleinere, niederländische Teil der zauberhaften karibischen Insel, die sich die Niederlande und Frankreich seit 1648 friedlich teilen. Der holländische Teil der Insel zählt zu den beliebtesten Einkaufs- und Urlaubszielen der Karibik. Allein in Philipsburg gibt es über 500 Geschäfte im pastellfarbenen holländischen Stil.

So 24.12 St. John's Antigua und Barbuda Ankunft 08:00 Abfahrt 18:00
       
Saint John's ist die Hauptstadt des Inselstaates Antigua und Barbuda in der Karibik. Sie befindet sich im Nordwesten der Insel Antigua an einer Enge des Karibischen Meeres. Die größte Stadt des Inselstaates wurde 1632 von englischen Kolonisten aus St. Kitts und Nevis angelegt. Die Siedlung war seitdem das Verwaltungszentrum von Antigua und ihrer Nachbarinsel Barbuda. Ab 1663 trafen in Saint John's auch Kolonisten aus England ein. Im 18. Jahrhundert war die Stadt das Hauptquartier für den auf den Antillen stationierten Teil der Königlichen Flotte. 1981 wurde Saint John's die Hauptstadt des neu gebildeten unabhängigen Staates Antigua und Barbuda. Saint John's ist das kommerzielle Zentrum des Staates sowie der Haupthafen der Insel Antigua. Die Stadt ist ein Exportzentrum für Zucker, Rum und Baumwolle sowie für die Herstellung von Kunsthandwerk, Faserprodukten, Töpferwaren und Textilien.

Mo 25.12 Erholung auf See Ankunft Abfahrt
       
Heute erleben Sie einen herrlichen Tag auf See. Erkunden Sie doch Ihr Kreuzfahrtschiff einmal genauer und lernen Sie alle Annehmlichkeiten kennen, die es Ihnen bietet.

Di 26.12 La Romana Dominikanische Republik Ankunft 08:00 Abfahrt 21:00
       
Die Provinzhauptstadt liegt an der Südostküste der Insel Hispaniola. Besonders sehenswert ist die Altos de Chavòn, die liebevolle Nachbildung eines spanischen Kolonialstädtchens aus dem 18. Jahrhundert. Das luxeriöse Ferien- Resort de Campo bietet neben Reit- und Tennisplätzen auch einen der besten Golfplätze der Welt.

Mi 27.12 Erholung auf See Ankunft Abfahrt
       
Heute erleben Sie einen herrlichen Tag auf See. Erkunden Sie doch Ihr Kreuzfahrtschiff einmal genauer und lernen Sie alle Annehmlichkeiten kennen, die es Ihnen bietet.

Do 28.12 Cartagena Kolumbien Ankunft 09:00 Abfahrt 16:00
       
Cartagena de Indias ist eine Stadt in Kolumbien, Hauptstadt des Departements Bolívar mit 952.036 Einwohnern. Der Name der Stadt leitet sich ab von carthago nuevo -- Neu-Karthago. Cartagena ist an der Karibikküste im Norden des Landes gelegen, zum Landesinneren durch eine Bergkette geschützt, mit dem Meer durch die Bucht Bahia de Cartagena verbunden, die durch Inseln begrenzt wird.

Fr 29.12 Colón Panama Ankunft 10:00 Abfahrt 19:00
       
Colón ist eine Hafenstadt an der Karibischen Küste des mittelamerikanischen Staates Panama. Die Stadt wurde 1850 gegründet, da hier die Panama Railroad endete. Für viele Jahre in der frühen Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika wurde der Name Aspinwall geprägt, während die hispanische Gemeinschaft diese „Colón“ benannte, im Andenken an den spanischen Namen für Christoph Kolumbus. Colón ist ein bedeutender Hafen und Handelsplatz sowie touristisches Ziel an den Kanalschleusen.

Sa 30.12 Puerto Limon Costa Rica Ankunft 08:00 Abfahrt 18:00
       
Puerto Limon. In dieser Hafenstadt ist die Karibik hautnah zu spüren, ein buntes Gemisch von Schwarzen, Costaricanern spanischer Abstammung und Nachkommen der im Eisenbahnbau des 19. Jahrhunderts beschäftigten Chinesen bevölkert die Strassen. Limon ist der wichtigste Atlantikhafen für den Export von Bananen und Kaffee. In der Nähe von Puerto Limon landete Kolumbus im Jahre 1502 auf seiner vierten Reise auf dem amerikanischen Kontinent. Alljährlich findet zu diesem Anlaß seit 1949 im Oktober auch die Karnevalswoche statt deren Höhepunkt farbenprächtige Umzüge mit Steeldrum Bands sind. Im Norden der Stadt beginnt der Tortuguero-Kanal, der sich hinter der Küste etwa 200Km weit bis Nicaragua zieht und viele Flüsse und Wasserläufe miteinander verbindet. Hier werden Bootstouren angeboten, auf denen man die heimische Flora und Fauna gut beobachten und fotografieren kann.

So 31.12 Erholung auf See Ankunft Abfahrt
       
Heute erleben Sie einen herrlichen Tag auf See. Erkunden Sie doch Ihr Kreuzfahrtschiff einmal genauer und lernen Sie alle Annehmlichkeiten kennen, die es Ihnen bietet.

Mo 01.01 George Town Cayman Islands Ankunft 09:00 Abfahrt 15:00
       
George Town ist die Hauptstadt der Kaimaninseln. Sie liegt auf der Insel Grand Cayman und das Zentrum des Bankwesens der Kaimaninseln. In der Nähe der Stadt befinden sich Docks für Kreuzschiffe und ein internationaler Flughafen. Die Kaiman-Inseln sind eine Inselgruppe in der Karibik und britisches Überseegebiet des Vereinigten Königreichs. Ihren Namen verdanken die Inseln den hier lebenden Echsenarten, die man zu Anfang ursprünglich mit Krokodilen verwechselt hatte. Die Inselgruppe besteht aus den drei Inseln Grand Cayman, Little Cayman und Cayman Brac und liegt etwa 750 km südlich von Miami, Florida und ca. 300 km nordwestlich von Jamaika. Die Inseln verteilen sich auf eine Fläche von ca. 262 km², wobei Grand Cayman mit 197 km² den Großteil einnimmt. Die Gipfel eines submarinen Gebirges, der bis nach Kuba reichenden Cayman Ridge, bilden die Inselgruppe.

Di 02.01 Montego Bay Jamaika Ankunft 08:00 Abfahrt
       
Montego Bay ist eine Stadt im Nordwesten Jamaikas und Verwaltungssitz des Bezirks Saint James. Die Stadt liegt an der gleichnamigen Bucht an der Mündung des Flusses Montego. Nahe der Küste liegt die Inselgruppe der Bogue Islands, auf denen sich Anlagen zur Austernzucht befinden. Weitere Produkte die in Montego Bay produziert werden, sind Zucker und Rum. Neben diesen Waren werden vom Hafen der Stadt aus vor allem Bananen, Kaffee, Ingwer, Edelhölzer und Tierhäute exportiert. Eine Bahnline endet hier und in der Nähe liegt der größere der beiden internationalen Flughäfen Jamaikas. In dem Ort im Herzen der Goldküste herrscht reger Tourismus. Neben den Stränden locken Golfplätze, Yachthäfen und vielfältige Sportmöglichkeiten. Bereits ab den 1900er Jahren gewann der Ort Bedeutung als Winterurlaubsort für wohlhabende