crociere.de - Costa Crociere & MSC Crociere Kreuzfahrten



AIDAdiva - Weihnachts- und Silvesterkreuzfahrt: Karibische Inseln inkl. Flug

Sa 23.12 La Romana Dominikanische Republik Ankunft Abfahrt
       
Die Provinzhauptstadt liegt an der Südostküste der Insel Hispaniola. Besonders sehenswert ist die Altos de Chavòn, die liebevolle Nachbildung eines spanischen Kolonialstädtchens aus dem 18. Jahrhundert. Das luxeriöse Ferien- Resort de Campo bietet neben Reit- und Tennisplätzen auch einen der besten Golfplätze der Welt.

So 24.12 La Romana Dominikanische Republik Ankunft Abfahrt 01:30
       
Die Provinzhauptstadt liegt an der Südostküste der Insel Hispaniola. Besonders sehenswert ist die Altos de Chavòn, die liebevolle Nachbildung eines spanischen Kolonialstädtchens aus dem 18. Jahrhundert. Das luxeriöse Ferien- Resort de Campo bietet neben Reit- und Tennisplätzen auch einen der besten Golfplätze der Welt.

Mo 25.12 Willemstad Curacao Ankunft 06:00 Abfahrt 22:00
       

Di 26.12 Bonaire Bonaire Ankunft 08:00 Abfahrt 18:00
       

Mi 27.12 Oranjestad Aruba Ankunft 08:00 Abfahrt 18:00
       

Do 28.12 Erholung auf See Ankunft Abfahrt
       
Heute erleben Sie einen herrlichen Tag auf See. Erkunden Sie doch Ihr Kreuzfahrtschiff einmal genauer und lernen Sie alle Annehmlichkeiten kennen, die es Ihnen bietet. Oder Sie lassen sich einfach in einem Liegestuhl am Swimming-Pool die frische Seeluft um die Nase wehen. Und wer´s sportlich mag, kann das Fitness-Center besuchen - Ihnen stehen alle Möglichkeiten offen.

Fr 29.12 Fort-de-France Martinique Ankunft 08:00 Abfahrt 18:00
       
Fort-de-France ist der Hauptort von Martinique und zugleich eine der größten Städte in der Karibik. Martinique gehört zu den kleinen Antillen - genauer gesagt zu den Inseln über dem Winde. Sie ist ein französisches Überseedépartement und eine französische Überseeregion. Martinique ist ein vollintegrierter Teil des französischen Staates und damit auch Teil der Europäischen Union. Martinique liegt zwischen dem karibischen Meer und dem Atlantischen Ozean 25 km südlich von Dominica und 37 km nördlich von St. Lucia. Die Insel hat eine Länge von 73 km und eine Breite von 39 km. Die Küstenlinie ist zirka 350 km lang. Martinique liegt ungefähr 6.850 km von Paris entfernt, 3.150 km von New York und 440 km von der nächsten Küste Venezuelas.

Sa 30.12 Kingstown St. Vincent Ankunft 08:00 Abfahrt 18:00
       
Kingstown ist die Hauptstadt der Monarchie St. Vincent und die Grenadinen im Parish Saint George an der Südküste der Insel St. Vincent. Mit 12.909 Einwohnern (Zensus 2012) ist sie die größte Stadt des Landes. Der acht Hektar große und 1765 eröffnete Botanische Garten ist der älteste der Inseln über dem Winde. Die anglikanische Kathedrale St. George stammt aus dem frühen 19. Jahrhundert; die katholische Kathedrale St. Mary wurde im Jahre 1935 erbaut. Nördlich von Kingstown an der Westküste (ca. 20 km Luftlinie) wurde in der Bucht Wallilabou bei der Siedlung Barrouallie Teile des Films „Fluch der Karibik“ gedreht. Reste der für das Szenenbild des Films erstellten Bauten sind in der Bucht noch erhalten.

So 31.12 Bridgetown Barbados Ankunft 07:00 Abfahrt 20:00
       
Der Mittelpunkt der Stadt ist der Trafalgar Square, auf dem die Lord Nelson Statue die Besucher begrüßt. Besonders sehenswert: Die St. John Kirche auf einer 800 m hohen Klippe, von der man einen traumhaften Ausblick genießt.

Mo 01.01 Castries St. Lucia Ankunft 08:00 Abfahrt 18:00
       
Beeindruckende Berge erheben sich über 600 Meter über den sicheren, geschützten Hafen am Ende einer tiefblauen Bucht. Nachdem die Insel 14 Mal zwischen französischer und britischer Herrschaft gewechselt hat, kommt man heute in den Genuss einer einzigartigen Mischung beider Kulturen: einem interessanten Zusammenspiel eleganter französischer und naturverbundener britischer Elemente. Wir sind sicher, dass auch Sie von den dicht bewachsenen Bergen und der vielfältigen Pflanzen- und Tierwelt der Insel begeistert sein werden. Die bekannteste Sehenswürdigkeit auf St. Lucia sind ohne Zweifel die beiden Zwillingsfelsen, die Pitons. Vor dem vulkanisch schwarzem Sandstrand und der romantischen Kulisse wirkt es fast, als wenn sie aus einem Hollywoodfilm entnommen wären. In den letzten Jahren hat sich St. Lucia zu einem der beliebtesten Reiseziele in der Karibik entwickelt. Dennoch hat sich die Insel ihren einzigartigen Charme bewahrt. Castries, die Hauptstadt, ist einer der modernsten Häfen der Karibik und wartet dennoch mit einer Reihe von historischen Sehenswürdigkeiten auf.

Di 02.01 Roseau Dominica Ankunft 08:00 Abfahrt 18:00
       
Roseau (ehemals Charlotte Town) ist die Hauptstadt von Dominica mit ca. 16.000 Einwohnern. Die Hafenstadt befindet sich im Südwesten der Insel und ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes.

Mi 03.01 Pointe á Pitre Guadeloupe Ankunft 08:00 Abfahrt 18:00
       

Do 04.01 St. John's Antigua und Barbuda Ankunft 08:00 Abfahrt 18:00
       
Saint John's ist die Hauptstadt des Inselstaates Antigua und Barbuda in der Karibik. Sie befindet sich im Nordwesten der Insel Antigua an einer Enge des Karibischen Meeres. Die größte Stadt des Inselstaates wurde 1632 von englischen Kolonisten aus St. Kitts und Nevis angelegt. Die Siedlung war seitdem das Verwaltungszentrum von Antigua und ihrer Nachbarinsel Barbuda. Ab 1663 trafen in Saint John's auch Kolonisten aus England ein. Im 18. Jahrhundert war die Stadt das Hauptquartier für den auf den Antillen stationierten Teil der Königlichen Flotte. 1981 wurde Saint John's die Hauptstadt des neu gebildeten unabhängigen Staates Antigua und Barbuda. Saint John's ist das kommerzielle Zentrum des Staates sowie der Haupthafen der Insel Antigua. Die Stadt ist ein Exportzentrum für Zucker, Rum und Baumwolle sowie für die Herstellung von Kunsthandwerk, Faserprodukten, Töpferwaren und Textilien.

Fr 05.01 Erholung auf See Ankunft Abfahrt
       
Heute erleben Sie einen herrlichen Tag auf See. Erkunden Sie doch Ihr Kreuzfahrtschiff einmal genauer und lernen Sie alle Annehmlichkeiten kennen, die es Ihnen bietet.

Sa 06.01 La Romana Dominikanische Republik Ankunft 08:00 Abfahrt
       
Die Provinzhauptstadt liegt an der Südostküste der Insel Hispaniola. Besonders sehenswert ist die Altos de Chavòn, die liebevolle Nachbildung eines spanischen Kolonialstädtchens aus dem 18. Jahrhundert. Das luxeriöse Ferien- Resort de Campo bietet neben Reit- und Tennisplätzen auch einen der besten Golfplätze der Welt.