crociere.de - Costa Crociere & MSC Crociere Kreuzfahrten



MS Albatros - Norwegens Fjorde, Lofoten & Nordkap auf Postschiffroute 2018

1 Bremerhaven Deutschland Ankunft Abfahrt 19:00
       
Bremerhaven, Großstadt an der Nordsee, ist mit dem Überseehafengebiet eine der größten europäischen Hafenstädte und ein wichtiges Exportzentrum Deutschlands. Besuchen Sie hier zahlreiche Museen oder Attraktionen wie z.B. das Deutsche Auswanderhaus und das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost .

2 Erholung auf See Ankunft Abfahrt
       
Heute erleben Sie einen herrlichen Tag auf See. Erkunden Sie doch Ihr Kreuzfahrtschiff einmal genauer und lernen Sie alle Annehmlichkeiten kennen, die es Ihnen bietet. Oder Sie lassen sich einfach in einem Liegestuhl am Swimming-Pool die frische Seeluft um die Nase wehen. Und wer´s sportlich mag, kann das Fitness-Center besuchen - Ihnen stehen alle Möglichkeiten offen.

3 Oslo Norwegen Ankunft 07:00 Abfahrt 15:00
       
Oslo ist die Hauptstadt Norwegens. Im Großraum Oslo wohnen etwa 1,4 Millionen Einwohner. Die Stadt ist mehr als 1.000 Jahre alt. Sie bildet heute eine eigenständige Fylke (Verwaltungsbezirk) und ist zugleich Verwaltungssitz der benachbarten Fylke Akershus. Laut einer Studie des Economist löste Oslo im Januar 2006 die Stadt Tokio als teuerste Stadt der Welt ab, die bis zu diesem Zeitpunkt 14 Jahre diese Position eingenommen hatte. In der Heimskringla, einer Geschichte der norwegischen Könige, behauptet der isländische Gelehrte Snorri Sturluson, dass Oslo im Jahr 1048 von König Harald III. gegründet wurde. Ausgrabungen der jüngeren Zeit haben indes christliche Gräber aus der Zeit um 1000 zum Vorschein gebracht. Aus diesem Grund beging die Stadt im Jahr 2000 ihr tausendjähriges Jubiläum, während 1950 erst der 900. Geburtstag begangen wurde. König Håkon V. machte um 1300 Oslo zur Hauptstadt Norwegens und ließ die Festung Akershus errichten.
Ausflugsprogramm (Änderungen vorbehalten)
Ausflugsbezeichnung Dauer
Panoramafahrt
ca. 2 Stunden
Informative Rundfahrt durch die Hauptstadt Norwegens. Der Bus bringt Sie zum Zentrum der Stadt. Sie sehen die neue Oper im Stadtteil Björvika, Regierungsgebäude, Universität, Theater und Schloss, ebenso die Karl Johan Gate, seit über 100 Jahren die Prachtstraße Oslos. Weiter fahren Sie durch gepflegte Villenviertel in Richtung Holmenkollen, passieren die berühmte Skisprunganlage sowie den Vigeland Skulpturenpark und das Rathaus und fahren zurück zum Schiff.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2014)

Preis: 25,- € p.P.
 
Stadt mit Holmenkollen und Vigelandpark
ca. 3 Stunden
Kurze Stadtrundfahrt durch Oslo, vorbei an der Festung Akershus. Durch das geschäftige Stadtzentrum fahren Sie über die bekannte Straße \"Karl Johan Gate\" und passieren Regierungsgebäude, Universität, Theater und Schloss. Sie gelangen zur neuen Holmenkollen-Sprungschanze mit Blick auf Oslo, den Fjord und die Umgebung. Das Skimuseum zeigt die 4.000-jährige Geschichte des Skis und Skilaufens. Im Vigelandpark kann die Skulpturenwelt des Bildhauers Vigeland betrachtet werden. Der Monolith, ein 17 m hoher Granitblock, bildet mit 121 Figuren den Mittelpunkt der Anlage. Nach der etwa 45-minütigen Besichtigung kehren Sie zum Schiff zurück.

Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2014)

Preis: 39,- € p.P.
 
Auf den Spuren norwegischer Entdecker
ca. 3,5 Stunden
Zunächst passieren Sie das Stadtzentrum Oslos mit Schloss, Regierungs- und Universitätsgebäude. Vom Kai aus fahren Sie durch das Zentrum der Stadt, vorbei am Parlamentsgebäude, der Universität und dem Schlosspark mit dem königlichen Schloss, dann durch typische Wohngebiete, zur Halbinsel Bygdøy. Auf der Halbinsel passieren Sie die königliche Sommerresidenz und schöne Villengebiete. Sie besichtigen das Kon Tiki Museum, wo das Balsafloss ausgestellt ist, mit dem Tor Heyerdahl und seine Mannschaft 1947 von Peru nach Polynesien fuhr. Auch das Schilfschiff RA II mit dem Heyerdahl und seine internationale Mannschaft vom Mittelmeer über den Atlantik nach Süd-Amerika segelten, befindet sich hier, sowie Götterstatuen aus der Osterinsel. Danach besuchen Sie das Polarschiff \"Fram\", das vom Schiffbauer Colin Archer für die Polarfahrt Fritjof Nansens 1893 - 96 gebaut wurde. \"Fram\" wurde auch bei Roald Amundsens Südpolexpedition 1910 - 12 benutzt. Das Museum wurde 2011 modernisiert. Dabei wurden viele neue Elemente in die Ausstellung integriert, so zaubert zum Beispiel alle zwanzig Minuten eine Installation Nordlicht an die Decke und die oberen Wände. Von der Halbinsel aus fahren Sie zum Opernhaus, das 2008 eröffnet wurde. Die neue Oper ist eines der spektakulärsten Opernhäuser der Welt. Gehen Sie auf dem weißen Marmor des Daches spazieren und genießen Sie den Blick auf den direkt an die Oper angrenzenden Fjord. Im Anschluss kehren Sie zurück zum Schiff.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2014)

Preis: 52,- € p.P.
 
Oslo Stadtrundgang
ca. 3 Stunden
Die Hauptstadt Norwegens können Sie zu Fuß erkunden. Nehmen Sie sich Zeit für das Stadtzentrum mit seiner interessanten Geschichte und viel Lebendigkeit. Der Spaziergang führt Sie zunächst am Hafen entlang zum Rathaus. Nachdem Sie auf anschauliche Art und Weise mit der mehr als 900-jährigen Geschichte Oslos bekannt gemacht wurden, spazieren Sie zum Nationaltheater. Ihr Spaziergang führt Sie weiter zur Karl Johan Gate. Sie passieren die Osloer Universität, das Parlamentsgebäude von 1866 und die Akershus Festung. Rückweg zum Schiff.

Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2014)

Preis: 18,- €
 

4 Stavanger Norwegen Ankunft 13:00 Abfahrt 19:00
       
Stavanger ist die viertgrößte Stadt Norwegens. Sie liegt am Nord-Jæren in der Fylke (Provinz) Rogaland. Stavanger erhielt sein Stadtrecht mit dem Baubeginn des Domes um 1120. Die Stadt ist gleichzeitig eine eigenständige Kommune. Viele internationale Ölfirmen haben ihren Sitz in Stavanger. 1999 wurde das Norwegische Ölmuseum eingeweiht. Mittelpunkt der Stadt ist der Dom, er ab 1125 errichtet wurde. Er ist die einzige mittelalterliche Kathedrale ursprünglicher Gestalt Norwegens im anglonormannisch-gotischen Stil. Das alte Stadtzentrum östlich des alten Hafens und das Viertel Gamle Stavanger (altes Stavanger) bilden das historische Zentrum. Sehenswert ist auch das ehemalige Augustinerkloster Utstein nördlich von Stavanger, welches zu den am besten erhaltenen mittelalterlichen Klosteranlagen Norwegens zählt.
Ausflugsprogramm (Änderungen vorbehalten)
Ausflugsbezeichnung Dauer
Stavanger und Umgebung
ca. 2 Stunden
Stavanger, die viertgrößte Stadt Norwegens, bekam bereits 1125 Stadtrechte. Durch das Hafengebiet mit dem Fisch- und Gemüsemarkt verlassen Sie das Stadtzentrum. Sie genießen herrliche Ausblicke auf den Hafrsfjord und sehen das Drei-Schwerter-Monument, ein Andenken an die Seeschlacht des Königs Harald Hårfagre im Jahr 872. Während der Rückfahrt passieren Sie einen kleinen See und den romanischen Dom aus dem Jahr 1100 sowie hübsche historische Speicherhäuser. Über Brücken gelangen Sie zu den Inseln Engøy und Bygdøy und schließlich zum Schiff zurück.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2014)

Preis: 32,- €
 
Stavanger und Hof aus der Eisenzeit
ca. 3 Stunden
Von der Pier im Zentrum der Stadt fahren Sie durch das Hafengebiet mit seinem Fisch- und Gemüsemarkt. Auf dem Weg nach Ullandhaug haben Sie einen schönen Blick über den Hafrsfjord, wo um 872 der Wikingerkönig Harald Schönhaar in einer Seeschlacht siegte. Sie setzen Ihren Weg am Fjord entlang fort und erreichen Ullandhaug, einen rekonstruierten Hof aus der Eisenzeit. Hier erhalten sie einen Eindruck vom Leben in der prähistorischen Periode. Anschließend besuchen Sie den Dom, eines der interessantesten mittelalterlichen Gebäude des Landes. Höhepunkt dieses Ausflugs ist ein Rundgang durch Alt-Stavanger mit über 173 historischen Holzhäusern. Im Anschluss Rückkehr zum Schiff.

Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2014)


Preis: 49,- € p.P.
 
Rundgang Stavanger
ca. 2 Stunden
Stavanger, die viertgrößte Stadt Norwegens, hat ihr pittoreskes historisches Zentrum bewahren können. Der Rundgang bringt Sie nach Alt-Stavanger mit seinen weißen Holzhäusern, die noch bewohnt sind und liebevoll gepflegt werden. Hier stehen 173 denkmalgeschützte Gebäude aus dem späten 18. und frühen 19. Jh. Ein kurzer Spaziergang führt Sie zum Markt, welcher schöne Fotomotive bietet, wenn Obst, Gemüse und farbenfrohe Blumen die Marktstände schmücken. Bald erreichen Sie den Dom, der im Jahr 1100 von Bischof Reinald aus Winchester erbaut wurde. Es ist neben dem Nidarosdom in Trondheim das besterhaltene mittelalterliche Bauwerk in Norwegen. Nach einer Außenbesichtigung Rückkehr zum Schiff.

Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2014)

Preis: 29,- € p.P.


 

4 Lysefjord Norwegen Ankunft Abfahrt
       

5 Bergen Norwegen Ankunft 08:00 Abfahrt 17:00
       
Bergen ist die zweitgrößte Stadt Norwegens, der Hafen von Bergen ist einer der geschäftigsten Seehäfen Europas. Die Hafenstadt liegt am Inneren Byfjord an der Westküste Norwegens. Zu den bekannten Sehenswürdigkeiten zählen z.B. das Hanseviertel Bryggen, die Marienkirche und Domkirche, die Festung Bergenhus, das älteste norwegische Theater, das Kunstmuseum und der Wohnsitz von Edvard Grieg.
Ausflugsprogramm (Änderungen vorbehalten)
Ausflugsbezeichnung Dauer
Wanderung Berg Fløyen
ca. 3,5 Stunden
Eine ortskundige Begleitung holt Sie zu dieser leichten Wanderung am Schiff ab. Sie spazieren etwa 20 Min. zur Talstation der Fløyenbahn. Die Standseilbahn bringt Sie auf eine Höhe von 320 m. Hier können Sie den Blick über die reizvolle Stadt und die weite Inselwelt genießen. Nach kurzer Pause wandern Sie durch abwechslungsreiche Natur mit immer wieder schönen Ausblicken. Anschließend kehren Sie mit der Fløyenbahn zurück ins Tal. Unten angekommen können Sie noch individuell einen Stadtbummel unternehmen oder zum Schiff zurück spazieren.

Bitte beachten:Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Festes Schuhwerk ist erforderlich. Durchführung in Gruppen mit begrenzter Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2014)

Preis: 29,- € p,P.
 
Bergen, Stabkirche und Troldhaugen
ca. 3,5 Stunden
Sie fahren zunächst durch Bergen mit dem pittoresken Fischmarkt, dem historischen Hanseviertel Bryggen sowie dem modernen Teil der Stadt. Nach einer schönen Landschaftsfahrt erreichen Sie Troldhaugen, den ehemaligen Wohnsitz des berühmten Komponisten Edvard Grieg, malerisch am Nordassee gelegen. Sie besichtigen das ehemalige Wohnhaus, heute Teil der Museumsanlage mit idyllischem Garten. Anschließend fahren Sie zur Fantoft-Stabkirche, einer Rekonstruktion des 800 Jahre alten Originals, welches 1992 durch einen verheerenden Brand zerstört wurde. Danach Rückkehr zum Schiff.

Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2014)

Preis: 45,- €
 
Rundgang mit Hanseatischem Museum
ca. 3 Stunden
Ihr Rundgang durch Bergen führt Sie zunächst an der Festungsanlage Bergenhus vorbei. Danach passieren Sie das nach dem großen Brand 1702 wieder aufgebaute Hanseviertel \"Bryggen\", welches auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes steht, sowie die \"Schøtstuene\", die den Hanseaten im Winter als Versammlungsräume dienten. Enge Gassen führen durch das historische Viertel zum Hanseatischen Museum, das sich in einem Gebäude aus dem Jahr 1704 befindet. Die Einrichtungsgegenstände, Haushaltsgeräte, Ausrüstung und Waffen vermitteln den Lebensstil dieser Epoche. Nach einer etwa 45-minütigen Besichtigung spazieren Sie vorbei an der Markthalle, der Domkirche und dem Fischmarkt zurück zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk empfohlen. Sehr begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2014)

Preis: 25,- €
 
Panoramafahrt Bergen
ca. 2 Std.
Während dieser 2-stündigen Rundfahrt erleben Sie das alte und neue Bergen. Sie fahren an einer hübschen Siedlung mit Holzhäusern aus dem 18. Jh. vorbei und haben von Eidsvåg einen schönen Blick über die vorgelagerte Inselwelt. Sie fahren weiter auf der ältesten Straße der Stadt und passieren die Marienkirche und den geschäftigen Fischmarkt. Auf der Halbinsel Nordnes halten Sie am Zollkai, um das Hanseviertel Bryggen zu fotografieren. Nachdem Sie das Aquarium passiert haben, verlassen Sie das Stadtzentrum Richtung Süden und fahren an der königlichen Residenz vorbei. Die Rückfahrt zum Schiff führt Sie durch das alte Villenviertel Bergens.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2014)

Preis: 24,- €
 
Hardanger mit Besuch Obsthof
ca. 6 Std.
Dieser Ausflug beginnt mit einer kurzen Stadtrundfahrt, bei der Sie die alte Festungsanlage, die berühmten Hansehäuser und den Fischmarkt passieren. Danach verlassen Sie Bergen und fahren Richtung Kvamskogen, Ski-Eldorado der Bergenser mit rund 1.800 Ferienhäusern. Sie halten am mächtigen Steinsdalsfossen Wasserfall. Hier haben Sie Gelegenheit, hinter dem Wasserfall entlang zu spazieren. Anschließend fahren Sie weiter am schönen Hardangerfjord entlang. Die Landschaft an diesem 179 km langen Fjord ist beeindruckend. Lieblich anzusehen sind Obstgärten, Bauernhöfe, kleine Dörfer und mancher Ferienort, und die Haube des Folgefonna Gletschers, drittgrößter Gletscher Norwegens, ergänzt das schöne Landschaftsbild. Die Region ist als das größte Obstanbaugebiet Norwegens bekannt, und im kleinen Ort Steinstø besuchen Sie einen traditionsreichen Obsthof, der bereits in der neunten Generation betrieben wird. Nach einem Spaziergang durch den Garten in Begleitung des Obstbauern wird die Spezialität des Hauses serviert: selbstgemachter Apfelkuchen. Anschließend besteht die Möglichkeit, im nahegelegenen Hofladen lokale Spezialitäten zu erwerben und die Aussicht zu genießen. Sie fahren dieselbe Strecke zurück nach Bergen, wobei Sie die schönen Ausblicke auf Fjord, Gletscher, Gebirge und Wasserfälle erneut genießen können.

Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2014)

Preis: 69,- € p.P.
 

6 Geiranger Norwegen Ankunft 08:00 Abfahrt 14:00
       
Der idyllische Ort liegt am Ende des Geirangerfjordes in der Provinz Møre og Romsdal. Die Einwohner leben fast ausschließlich vom Tourismus, es kommen neben den Hurtigruten-Schiffen jährlich über 100 Kreuzfahrtschiffe im Geirangerfjord und somit in Geiranger an. Den wahrscheinlich beeindruckendsten Ausblick über das Dorf Geiranger und den Geirangerfjord hat man vom fast 1500 m hoch gelegenen Berg Dalsnibba. Zu weiteren Sehenswürdigkeiten zählen die Wasserfälle Brautschleier, der Freier und die Sieben Schwestern, der Geologische Park, die Kirche, und das königliche Gehöft Skageflå.

6 Stor- & Geirangerfjord Norwegen Ankunft Abfahrt
       
Der Storfjord ist ein 86 km langer Fjord in Sunnmøre in Møre og Romsdal in Norwegen. Er verläuft durch zehn Gemeinden. Der Geirangerfjord ist einer der bekanntesten Fjorde Norwegens und gehört seit dem 14. Juli 2005 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Er liegt etwa 200 km (Luftlinie) nordöstlich von Bergen und ungefähr 280 km (Luftlinie) nordwestlich von Oslo in der Provinz Møre og Romsdal. Er ist ca. 15 km lang, und zwischen 0,6 und 1,3 km breit. Der Geiranger stellt eine Fortsetzung des Sunnylvsfjords dar, der wiederum ein Seitenarm des Storfjords ist. Am Ende des Geirangerfjords, ca. 100 km von der Küstenlinie entfernt, liegt der Ort Geiranger.

6 Sunnylvsfjord Norwegen Ankunft Abfahrt
       

6 Ålesund Norwegen Ankunft 19:00 Abfahrt 21:00
       
Ålesund ist Anlegestelle der Hurtigruten, erstmals urkundlich erwähnt wurde Ålesund ungefähr in der Mitte des 15. Jahrhunderts als Niederlassung Bergener Kaufleute auf ihrem Weg nach Norden. Die Stadt liegt nordnordöstlich von Bergen auf mehreren Inseln direkt am Meer. Nach dem Brand 1904 wurde Ålesund im Jugendstil neu aufgebaut und bietet ein sehenswertes Stadtbild. In Ålesund gibt es auch ein Aquarium, in dem man die lokalen Fischarten anschauen kann. In der Nähe des Flughafens Vigra gibt es einen Leuchtturm, der im Sommer für Besucher geöffnet ist. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen auch zahlreiche Museen wie z.B. das Sunnmøre Museum, ein Freilichtmuseum mit alten Häusern, Booten und dem Wikingerschiff Borgundknarren und einige Kirchen.

7 Holandsfjord Ankunft Abfahrt
       

7 Svartisen Norwegen Ankunft 19:00 Abfahrt 23:00
       
Svartisen (schwarzes Eis) ist mit 370 km² der zweitgrößte Gletscher Norwegens und liegt in der Provinz (Fylke) Nordland, knapp unterhalb des Polarkreises im Saltfjellet-Svartisen-Nationalpark nordwestlich der Stadt Mo i Rana. Er zählt insgesamt 60 Gletscherarme. Zwischen den beiden Hauptgletschern, dem Ost- (Østertaleis) und dem Westeis, liegt das Glomtal.
Ausflugsprogramm (Änderungen vorbehalten)
Ausflugsbezeichnung Dauer
Spaziergänge
 

8 Svolvær Lofoten/ Norwegen Ankunft 08:00 Abfahrt 17:00
       
Svolvær ist eine Stadt in Norwegen sowie die größte Stadt auf den Lofoten in der Provinz Nordland. Wahrzeichen von Svolvær ist der Berg Svolværgeita (Erstbesteigung 1910) mit zwei 1,8 m auseinanderstehenden Felsspitzen. Die Einwohner von Svolvær leben in der Hauptsache vom Fischfang und hier insbesondere vom Kabeljaufang. Sehenswert in Svolvær ist das Lofoten-Kriegsmuseum. Hier werden Dokumente zum Zweiten Weltkrieg gezeigt. Eine weitere Sehenswürdigkeit in der Nähe von Svolvær ist der Trollfjord, der durch die Trollfjordschlacht 1880 bekannt geworden ist. In der Stadt befinden sich mehrere Ateliers von in Norwegen bekannten Künstlern. Genannt sei hier das Atelier von Dagfinn Bakke, seine Bilder hängen in einigen Hurtigrutenschiffen. Nur ein paar Meter vom Kai entfernt befindet sich seit 2004 die „Magic Ice“ Bar, Norwegens erste Galerie und Bar, in der alles aus Eis besteht. Eine besondere Beleuchtung und akustische Untermalung heben die Bilder und Skulpturen spektakulär hervor und verdeutlichen die dargestellte Verbindung zwischen Mensch und Natur.

8-9 Kreuzen in der Innenpassage Norwegen Ankunft Abfahrt
       

9 Honningsvåg Norwegen Ankunft 16:00 Abfahrt 22:00
       
Das Städtchen Honningsvåg mit 2800 Einwohnern liegt nur etwa 40 Kilometer vom Nordkap und weniger als 2.000 Kilometer vom Nordpol entfernt. Lassen Sie sich am Nordkap, dem nördlichsten Punkt Europas, von der Mitternachtssonne verzaubern.

10 Alta Norwegen Ankunft 09:00 Abfahrt 13:00
       
Alta ist eine Kommune und die größte Stadt in der nordnorwegischen Provinz (Fylke) Finnmark. Die Stadt Alta liegt am Südufer des Altafjords knapp westlich der Mündung des Alta-Flusses in den Altafjord. Stadt und Kommune befinden sich nördlich des Polarkreises. In Alta geht die Sonne vom 16. Mai bis zum 26. Juli nicht unter und vom 24. November bis zum 18. Januar nicht auf. In den Wintermonaten gilt Alta als eines der besten Gebiete zur Beobachtung des Polarlichts. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählt das Alta Museum, ein archäologisches Freilichtmuseum.
Ausflugsprogramm (Änderungen vorbehalten)
Ausflugsbezeichnung Dauer
Stadtrundfahrt
ca. 1,5 Stunden
Busfahrt nach Alta, 230 km vom Nordkap entfernt. Alta Entsprang einer Steinzeit Siedlung und beherbergt heute, nachdem die Stadt im Zweiten Weltkrieg niederbrannte, leider nur noch die Alta Kirche aus früherer Zeit. Alta ist seit 1791 zweimal im Jahr Dreh- und Angelpunkt für alle Samen. Die Stadtrundfahrt führt Sie vorbei am Alta Museum, der Altagård, einem rekonstruierten historischen Gebäude das als Schule, Krankenhaus und Armee Hauptquartier genutzt wurde, dem Alta Fluss und dem Berg Lille Raipas. Durch diesen Berg erlangte Alta seinen zweiten Eintrag in die UNESCO-Liste. Außerdem passieren Sie den Hafen, von dem aus der Alta-Schiefer in die ganze Welt verschickt wird. Anschließend Rückfahrt zum Schiff. Fotostopps unterwegs.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2013)

Preis: 23,- €
 
Alta Museum und Felszeichnungen
ca. 2 Stunden
Die Orte Bossekop, Bukta und Elvebakken bilden zusammen das Städtchen Alta mit etwa 12.000 Einwohnern. Nach einer Orientierungsfahrt erreichen Sie das Museum, in dem die Geschichte der Stadt sehr interessant dargestellt ist. Archäologische Ausgrabungen haben gezeigt, dass dieses Gebiet schon vor 8.000 bis 10.000 Jahren bewohnt war. Sensationell sind die Felszeichnungen von Hjemmeluft. Die ersten Ritzbilder wurden 1973 entdeckt, und es wird vermutet, dass die Ritzungen vor etwa 6.200 bis 2.500 Jahren entstanden. Die ungefähr 5.000 Felszeichnungen stellen Szenen einer Jäger- und Sammlergesellschaft dar. Bei einem Spaziergang auf befestigten Wegen können Sie die Zeichnungen näher betrachten, die aufgrund ihrer Bedeutung bereits 1985 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurden. Nach der Besichtigung fahren Sie zurück zum Hafen.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit beschwerlich. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2013)

Preis: 39,- €
 
Sami Camp
ca. 2 Stunden
Busfahrt nach Baozo Sami Siida, in der Nähe des Alta Flusses gelegen. Dort erfahren Sie durch die traditionelle Musik mehr über die Kultur und das Leben der Sami Siida (lappländische Rentierzüchter). Sie können von Nahem ein Rentier fotografieren und ihr Glück beim Lasso werfen versuchen. Eine kleine Ausstellung von lappländischem Kunsthandwerk der Frauen ist zu bestaunen. Alles was Sie über Rentiere wissen möchten, können Sie bei einem gemeinsamen Kaffee im traditionellen Zelt direkt beim Züchter erfragen. Anschließend Rückfahrt zum Schiff.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: Februar 2013)

Preis: 39,- €
 

10 Altafjord Ankunft Abfahrt
       

10 Øksfjord Norwegen Ankunft 16:00 Abfahrt 18:00
       
Das größtenteils vom Fischfang lebende Dorf liegt direkt am Fuße des Berges Grasdalsfjellet. Am Hafen des kleinen Fischerortes bietet sich ein unglaublicher Panoramablick auf den Øksfjordjøkelen, einem einzigartigen Plateaugletscher. Dieser Gletscher kalbt direkt in den Jøkelfjord in der Provinz Troms. Der Gletscher hat eine Fläche von ca. 43 km². Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Straße Øksfjordbotn, die in den Jahren 1905 bis 1910 gebaut wurde und in diesem Zustand heute noch erhalten ist. Da in weiten Teilen der umliegenden Gemeinde das Wegenetz schlecht ausgebaut ist, verläuft der Verkehr meist über die Wasserwege. So ist das nur wenige hunderte Einwohner große Dorf am Ufer des Jøkelfjords Verkehrsknotenpunkt für die lokalen Schiffsrouten.

11 Erholung auf See Ankunft Abfahrt
       
Heute erleben Sie einen herrlichen Tag auf See. Erkunden Sie doch Ihr Kreuzfahrtschiff einmal genauer und lernen Sie alle Annehmlichkeiten kennen, die es Ihnen bietet. Oder Sie lassen sich einfach in einem Liegestuhl am Swimming-Pool die frische Seeluft um die Nase wehen. Und wer´s sportlich mag, kann das Fitness-Center besuchen - Ihnen stehen alle Möglichkeiten offen.

12 Kristiansund Norwegen Ankunft 08:00 Abfahrt 13:00
       
Kristiansund erhielt 1742 von König Christian VI den Stadtstatus und das Handelsrecht. Zuvor hieß der Ort Fosna und war einer der wenigen Orte, die behaupten können, die ersten Bewohner Norwegens beherbergt zu haben. Terrassenförmig steigt die auf 3 Inseln errichte Stadt mit ca. 24.000 Einwohnern vom namensgebenden Sund in die Höhe. Wichtigster Wirtschaftszweig ist der Fischfang und dessen Verarbeitung zu Klipp- oder Stockfisch (gesalzener, getrockneter Kabeljau). Der Stockfisch wird auch heute noch hauptsächlich in die Länder Südeuropas exportiert. Neben dem Fischfang leben die Einwohner vom Schiffbau und den Erdölvorkommen vor der Küste. Der malerische, äußerst lebhafte Naturhafen, in dem seit Jahrhunderten die großen Schiffe und kleinen Fischkutter einfahren, gilt als einer der am besten geschützten Häfen in Norwegen. Ein Speicher beim Hafenbecken Vågen, in dem einst Klippfisch gelagert wurde, dient heute als Klippfischmuseum.
Ausflugsprogramm (Änderungen vorbehalten)
Ausflugsbezeichnung Dauer
Stadtspaziergang
ca. 2 Std.
Ihr geführter Spaziergang durch Kristiansund, eine kleine auf 3 Inseln gelegene Stadt, beginnt direkt am Schiff. Weiter passieren Sie den Vanndammen See, der vielen verschiedenen Vogelarten ein Zuhause bietet und beliebtes Freizeitziel für die Stadtbewohner ist. Sie gehen bis zum Aussichtspunkt Varden, der 78 m über dem Meeresspiegel liegt. Bei klarer Sicht können Sie den Blick auf die Stadt und die Küstenlinie mit Bergen und Fjorden genießen. Auf dem Rückweg zum Schiff passieren Sie die Kirkelandet- Kirche.
Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2014)
 
Panoramafahrt und Klippfischmuseum
ca. 2 Stunden
Das charmante Städtchen Kristiansund ist auf drei Inseln erbaut, die durch Brücken miteinander verbunden sind. Sehenswert sind die malerischen Holzgebäude in den engen, verwinkelten Hafenstraßen und die Kirkelandet-Kirche (Atlantik-Kathedrale) mit dem 30 m hohen Glasfenster. Haupterwerbszweig der Region war über Jahrhunderte der getrocknete Kabeljau, auch \"Klippfisch\" genannt. Mittlerweile wurde die Fischfabrik in ein Museum umgebaut. Nach der Besichtigung und einer Kostprobe des Klippfischs fahren Sie zum Schiff zurück.

Bitte beachten: Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2014)

Preis: 53,- € p. P.
 
Hafenrundfahrt mit dem Sundboot
ca. 1,5 Stunden
Kristiansund ist ein charmantes Städtchen mit malerischen Holzhäusern in engen, verwinkelten Hafenstraßen. Während der Hafenrundfahrt kommen Sie dem Charme der Stadt näher. Das \"Sundboot\" in Kristiansund hat eine lange und spannende Geschichte. Es ist Kulturerbe der Stadt und verkehrt seit 1876 auf den Wasserwegen Kristiansunds. Für die Einwohner stellt das Boot eine praktische und umweltfreundliche Transport-Alternative dar. Sie genießen die Kulisse des Inselstädtchens und kehren nach 1,5 Std. zum Schiff zurück.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2014)

Preis: 49,- € p. P.
 
Averøy Insel und Kvernes Stabkirche
ca. 3 Stunden
Ihre Fahrt führt zunächst durch den fast 6 km langen Unterseetunnel. Sie überqueren die 1.257 m lange Gjemnessund-Brücke, um auf das Festland zu gelangen. Es folgt eine landschaftlich schöne Fahrt am Kvernesfjord und Kornstadfjord entlang, bevor Sie den spektakulären Abschnitt der sogenannten Altantikküstenstraße erreichen, die über Schären und Brücken führt. Sie passieren die Insel Averøy mit atemberaubender Küstenlandschaft, Bergen und Wäldern und besuchen die alte Stabkirche Kvernes. Sie wurde 1432 im typisch norwegischen Stil erbaut. Im Laufe der Jahre wurde die Kirche mehrfach umgebaut, jedoch ist der Innenraum aus dem 17. Jh. noch gut erhalten. Anschließend Rückfahrt nach Kristiansund zum Schiff.
Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2014)

Preis: 59,- € p. P.
 

13 Erholung auf See Ankunft Abfahrt
       
Heute erleben Sie einen herrlichen Tag auf See. Erkunden Sie doch Ihr Kreuzfahrtschiff einmal genauer und lernen Sie alle Annehmlichkeiten kennen, die es Ihnen bietet. Oder Sie lassen sich einfach in einem Liegestuhl am Swimming-Pool die frische Seeluft um die Nase wehen. Und wer´s sportlich mag, kann das Fitness-Center besuchen - Ihnen stehen alle Möglichkeiten offen.

14 Bremerhaven Deutschland Ankunft 09:00 Abfahrt
       
Bremerhaven, Großstadt an der Nordsee, ist mit dem Überseehafengebiet eine der größten europäischen Hafenstädte und ein wichtiges Exportzentrum Deutschlands. Besuchen Sie hier zahlreiche Museen oder Attraktionen wie z.B. das Deutsche Auswanderhaus und das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost .