crociere.de - Costa Crociere & MSC Crociere Kreuzfahrten



MS Albatros - Norwegen, Dänemark, Polen und Deutschland 2018

Sa 28.04 Bremerhaven Deutschland Ankunft Abfahrt 18:00
       
Bremerhaven, Großstadt an der Nordsee, ist mit dem Überseehafengebiet eine der größten europäischen Hafenstädte und ein wichtiges Exportzentrum Deutschlands. Besuchen Sie hier zahlreiche Museen oder Attraktionen wie z.B. das Deutsche Auswanderhaus und das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost .

So 29.04 Erholung auf See Ankunft Abfahrt
       
Heute erleben Sie einen herrlichen Tag auf See. Erkunden Sie doch Ihr Kreuzfahrtschiff einmal genauer und lernen Sie alle Annehmlichkeiten kennen, die es Ihnen bietet. Oder Sie lassen sich einfach in einem Liegestuhl am Swimming-Pool die frische Seeluft um die Nase wehen. Und wer´s sportlich mag, kann das Fitness-Center besuchen - Ihnen stehen alle Möglichkeiten offen.

Mo 30.04 Oslo Norwegen Ankunft 08:00 Abfahrt 17:00
       
Oslo ist die Hauptstadt Norwegens. Im Großraum Oslo wohnen etwa 1,4 Millionen Einwohner. Die Stadt ist mehr als 1.000 Jahre alt. Sie bildet heute eine eigenständige Fylke (Verwaltungsbezirk) und ist zugleich Verwaltungssitz der benachbarten Fylke Akershus. Laut einer Studie des Economist löste Oslo im Januar 2006 die Stadt Tokio als teuerste Stadt der Welt ab, die bis zu diesem Zeitpunkt 14 Jahre diese Position eingenommen hatte. In der Heimskringla, einer Geschichte der norwegischen Könige, behauptet der isländische Gelehrte Snorri Sturluson, dass Oslo im Jahr 1048 von König Harald III. gegründet wurde. Ausgrabungen der jüngeren Zeit haben indes christliche Gräber aus der Zeit um 1000 zum Vorschein gebracht. Aus diesem Grund beging die Stadt im Jahr 2000 ihr tausendjähriges Jubiläum, während 1950 erst der 900. Geburtstag begangen wurde. König Håkon V. machte um 1300 Oslo zur Hauptstadt Norwegens und ließ die Festung Akershus errichten.
Ausflugsprogramm (Änderungen vorbehalten)
Ausflugsbezeichnung Dauer
Panoramafahrt
ca. 2 Stunden
Informative Rundfahrt durch die Hauptstadt Norwegens. Der Bus bringt Sie zum Zentrum der Stadt. Sie sehen die neue Oper im Stadtteil Björvika, Regierungsgebäude, Universität, Theater und Schloss, ebenso die Karl Johan Gate, seit über 100 Jahren die Prachtstraße Oslos. Weiter fahren Sie durch gepflegte Villenviertel in Richtung Holmenkollen, passieren die berühmte Skisprunganlage sowie den Vigeland Skulpturenpark und das Rathaus und fahren zurück zum Schiff.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2014)

Preis: 25,- € p.P.
 
Stadt mit Holmenkollen und Vigelandpark
ca. 3 Stunden
Kurze Stadtrundfahrt durch Oslo, vorbei an der Festung Akershus. Durch das geschäftige Stadtzentrum fahren Sie über die bekannte Straße \"Karl Johan Gate\" und passieren Regierungsgebäude, Universität, Theater und Schloss. Sie gelangen zur neuen Holmenkollen-Sprungschanze mit Blick auf Oslo, den Fjord und die Umgebung. Das Skimuseum zeigt die 4.000-jährige Geschichte des Skis und Skilaufens. Im Vigelandpark kann die Skulpturenwelt des Bildhauers Vigeland betrachtet werden. Der Monolith, ein 17 m hoher Granitblock, bildet mit 121 Figuren den Mittelpunkt der Anlage. Nach der etwa 45-minütigen Besichtigung kehren Sie zum Schiff zurück.

Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2014)

Preis: 39,- € p.P.
 
Auf den Spuren norwegischer Entdecker
ca. 3,5 Stunden
Zunächst passieren Sie das Stadtzentrum Oslos mit Schloss, Regierungs- und Universitätsgebäude. Vom Kai aus fahren Sie durch das Zentrum der Stadt, vorbei am Parlamentsgebäude, der Universität und dem Schlosspark mit dem königlichen Schloss, dann durch typische Wohngebiete, zur Halbinsel Bygdøy. Auf der Halbinsel passieren Sie die königliche Sommerresidenz und schöne Villengebiete. Sie besichtigen das Kon Tiki Museum, wo das Balsafloss ausgestellt ist, mit dem Tor Heyerdahl und seine Mannschaft 1947 von Peru nach Polynesien fuhr. Auch das Schilfschiff RA II mit dem Heyerdahl und seine internationale Mannschaft vom Mittelmeer über den Atlantik nach Süd-Amerika segelten, befindet sich hier, sowie Götterstatuen aus der Osterinsel. Danach besuchen Sie das Polarschiff \"Fram\", das vom Schiffbauer Colin Archer für die Polarfahrt Fritjof Nansens 1893 - 96 gebaut wurde. \"Fram\" wurde auch bei Roald Amundsens Südpolexpedition 1910 - 12 benutzt. Das Museum wurde 2011 modernisiert. Dabei wurden viele neue Elemente in die Ausstellung integriert, so zaubert zum Beispiel alle zwanzig Minuten eine Installation Nordlicht an die Decke und die oberen Wände. Von der Halbinsel aus fahren Sie zum Opernhaus, das 2008 eröffnet wurde. Die neue Oper ist eines der spektakulärsten Opernhäuser der Welt. Gehen Sie auf dem weißen Marmor des Daches spazieren und genießen Sie den Blick auf den direkt an die Oper angrenzenden Fjord. Im Anschluss kehren Sie zurück zum Schiff.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2014)

Preis: 52,- € p.P.
 
Oslo Stadtrundgang
ca. 3 Stunden
Die Hauptstadt Norwegens können Sie zu Fuß erkunden. Nehmen Sie sich Zeit für das Stadtzentrum mit seiner interessanten Geschichte und viel Lebendigkeit. Der Spaziergang führt Sie zunächst am Hafen entlang zum Rathaus. Nachdem Sie auf anschauliche Art und Weise mit der mehr als 900-jährigen Geschichte Oslos bekannt gemacht wurden, spazieren Sie zum Nationaltheater. Ihr Spaziergang führt Sie weiter zur Karl Johan Gate. Sie passieren die Osloer Universität, das Parlamentsgebäude von 1866 und die Akershus Festung. Rückweg zum Schiff.

Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2014)

Preis: 18,- €
 

Di 01.05 Aalborg Dänemark Ankunft 10:00 Abfahrt 20:00
       
Aalborg oder Ålborg anhören ist eine dänische Großstadt mit Seehafen und Verwaltungssitz der Region Nordjylland. Nach Kopenhagen, Aarhus und Odense ist Aalborg die viertgrößte Stadt des Landes. Aalborg liegt am Limfjord, der dort flussartig verengt über eine Entfernung von etwa 35 Kilometer die Verbindung zur Ostsee herstellt. Über den Limfjord führen eine Eisenbahnbrücke von 1879 und die Limfjordsbroen für den Autoverkehr; beide wurden als Klappbrücken ausgeführt, um die Durchfahrt größerer Schiffe zu ermöglichen. Die Autobahn wird durch den Limfjordtunnel geführt.

Mi 02.05 Kopenhagen Dänemark Ankunft 08:00 Abfahrt 18:00
       
Kopenhagen ist die Hauptstadt Dänemarks und das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Landes. Kopenhagen gehört zu den bedeutendsten Metropolen Nordeuropas und zählt dort zu den schönsten und meistbesuchten Städten. Kopenhagen liegt auf Dänemarks größter Insel Seeland (Sjælland), nicht weit von Malmö im schwedischen Schonen. Ein kleinerer Teil Kopenhagens liegt auf der Insel Amager. Geologisch befindet sich die gesamte Stadt auf der eiszeitlichen Grundmoränenlandschaft, die weite Teile Dänemarks einnimmt. Die Stadt, die 1167 durch Bischof Absalon gegründet wurde, gehört zu den charmantesten Großstädten der Welt. Mit ihren zahlreichen architektonischen Sehenswürdigkeiten, den Museen oder einfach mit der tollen Atmosphäre ist Dänemarks Hauptstadt eine Visite wert.

Do 03.05 Stettin Polen Ankunft 10:00 Abfahrt 18:00
       

Fr 04.05 Wismar Deutschland Ankunft 10:00 Abfahrt 20:00
       
Die Hansestadt Wismar liegt an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns am südlichen Ende der durch die Insel Poel geschützten Wismarer Bucht. Wismar war früh Mitglied der Hanse und prosperierte im Spätmittelalter, was das Stadtbild bis heute prägt. Nach dem Dreißigjährigen Krieges kam Wismar unter schwedischer Herrschaft, welche im Jahr 1803 (de jure 1903) endete. Fortan gehörte die Stadt zu Mecklenburg-Schwerin. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt durch Bombenangriffe schwer getroffen. Wismar ist seit der Kreisgebietsreform 2011 Kreisstadt des Landkreises Nordwestmecklenburg, die sechstgrößte Stadt und eines der 18 Mittelzentren des Landes Mecklenburg-Vorpommern. 2002 wurden die Altstädte von Wismars und Stralsund als Historische Altstädte Stralsund und Wismar in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen.

Sa 05.05 Ærøskøbing (Insel Ærø) Dänemark Ankunft 07:00 Abfahrt 12:00
       
Ærøskøbing (deutsch auch: Ärösköping) ist der historische Hauptort auf der Ostseeinsel Ærø in Dänemark und bildete bis 1. Januar 2006 eine Kommune des Verwaltungsbezirks Fyns Amt. Seit 1. Januar 2006, also bereits ein Jahr vor der dänischen Kommunalreform zum 1. Januar 2007, ist die Ærøskøbing Kommune mit der Marstal Kommune zusammengeschlossen zur Ærø Kommune. Diese hat 6276 Einwohner (Stand 1. Januar 2015) und ist 90,45 km² groß. Die Kirchspielgemeinde Ærøskøbing Sogn hat 961 Einwohner, die Stadt selbst bewohnen 925 Menschen (Stand 1. Januar 2015).[1] Ærøskøbing verfügt über einen Stadt- und Fährhafen sowie – nördlich von diesem gelegen – über einen Yachthafen. Ærøskøbing gilt als die malerischste Stadt der Insel – häufiger Beiname: Märchenstadt – und darüber hinaus als eine der schönsten Kleinstädte Dänemarks. Es befindet sich in der Mitte der Nordostküste Ærøs und ist ca. 750 Jahre alt. Die Stadt steht unter Denkmalschutz und erhielt 2002 den Europa-Nostra-Preis.

Sa 05.05 Nord-Ostsee-Kanal Deutschland Ankunft 12:01 Abfahrt
       
Der Nord-Ostsee-Kanal verbindet die Nordsee (Elbmündung) mit der Ostsee (Kieler Förde). Diese Bundeswasserstraße ist nach Anzahl der Schiffe die meistbefahrene künstliche Wasserstraße der Welt. 2012 passierten ihn 34.690 Schiffe. Der Kanal durchquert auf knapp 100 Kilometern das deutsche Bundesland Schleswig-Holstein von Brunsbüttel bis Kiel-Holtenau und erspart den bis zu etwa 800 Kilometer längeren Weg um die Nordspitze Dänemarks durch Skagerrak und Kattegat.

So 06.05 Bremerhaven Deutschland Ankunft 09:00 Abfahrt
       
Bremerhaven, Großstadt an der Nordsee, ist mit dem Überseehafengebiet eine der größten europäischen Hafenstädte und ein wichtiges Exportzentrum Deutschlands. Besuchen Sie hier zahlreiche Museen oder Attraktionen wie z.B. das Deutsche Auswanderhaus und das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost .