crociere.de - Costa Crociere & MSC Crociere Kreuzfahrten



MS Artania - Norwegen und die Perlen Ostsee 2018

So 10.06 Bremerhaven Deutschland Ankunft Abfahrt 18:00
       
Bremerhaven, Großstadt an der Nordsee, ist mit dem Überseehafengebiet eine der größten europäischen Hafenstädte und ein wichtiges Exportzentrum Deutschlands. Besuchen Sie hier zahlreiche Museen oder Attraktionen wie z.B. das Deutsche Auswanderhaus und das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost .

Mo 11.06 Erholung auf See Ankunft Abfahrt
       
Heute erleben Sie einen herrlichen Tag auf See. Erkunden Sie doch Ihr Kreuzfahrtschiff einmal genauer und lernen Sie alle Annehmlichkeiten kennen, die es Ihnen bietet. Oder Sie lassen sich einfach in einem Liegestuhl am Swimming-Pool die frische Seeluft um die Nase wehen. Und wer´s sportlich mag, kann das Fitness-Center besuchen - Ihnen stehen alle Möglichkeiten offen.

Di 12.06 Oslofjord Ankunft Abfahrt
       

Di 12.06 Oslo Norwegen Ankunft 08:00 Abfahrt 16:00
       
Oslo ist die Hauptstadt Norwegens. Im Großraum Oslo wohnen etwa 1,4 Millionen Einwohner. Die Stadt ist mehr als 1.000 Jahre alt. Sie bildet heute eine eigenständige Fylke (Verwaltungsbezirk) und ist zugleich Verwaltungssitz der benachbarten Fylke Akershus. Laut einer Studie des Economist löste Oslo im Januar 2006 die Stadt Tokio als teuerste Stadt der Welt ab, die bis zu diesem Zeitpunkt 14 Jahre diese Position eingenommen hatte. In der Heimskringla, einer Geschichte der norwegischen Könige, behauptet der isländische Gelehrte Snorri Sturluson, dass Oslo im Jahr 1048 von König Harald III. gegründet wurde. Ausgrabungen der jüngeren Zeit haben indes christliche Gräber aus der Zeit um 1000 zum Vorschein gebracht. Aus diesem Grund beging die Stadt im Jahr 2000 ihr tausendjähriges Jubiläum, während 1950 erst der 900. Geburtstag begangen wurde. König Håkon V. machte um 1300 Oslo zur Hauptstadt Norwegens und ließ die Festung Akershus errichten.
Ausflugsprogramm (Änderungen vorbehalten)
Ausflugsbezeichnung Dauer
Panoramafahrt
ca. 2 Stunden
Informative Rundfahrt durch die Hauptstadt Norwegens. Der Bus bringt Sie zum Zentrum der Stadt. Sie sehen die neue Oper im Stadtteil Björvika, Regierungsgebäude, Universität, Theater und Schloss, ebenso die Karl Johan Gate, seit über 100 Jahren die Prachtstraße Oslos. Weiter fahren Sie durch gepflegte Villenviertel in Richtung Holmenkollen, passieren die berühmte Skisprunganlage sowie den Vigeland Skulpturenpark und das Rathaus und fahren zurück zum Schiff.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2014)

Preis: 25,- € p.P.
 
Stadt mit Holmenkollen und Vigelandpark
ca. 3 Stunden
Kurze Stadtrundfahrt durch Oslo, vorbei an der Festung Akershus. Durch das geschäftige Stadtzentrum fahren Sie über die bekannte Straße \"Karl Johan Gate\" und passieren Regierungsgebäude, Universität, Theater und Schloss. Sie gelangen zur neuen Holmenkollen-Sprungschanze mit Blick auf Oslo, den Fjord und die Umgebung. Das Skimuseum zeigt die 4.000-jährige Geschichte des Skis und Skilaufens. Im Vigelandpark kann die Skulpturenwelt des Bildhauers Vigeland betrachtet werden. Der Monolith, ein 17 m hoher Granitblock, bildet mit 121 Figuren den Mittelpunkt der Anlage. Nach der etwa 45-minütigen Besichtigung kehren Sie zum Schiff zurück.

Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet.
Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2014)

Preis: 39,- € p.P.
 
Auf den Spuren norwegischer Entdecker
ca. 3,5 Stunden
Zunächst passieren Sie das Stadtzentrum Oslos mit Schloss, Regierungs- und Universitätsgebäude. Vom Kai aus fahren Sie durch das Zentrum der Stadt, vorbei am Parlamentsgebäude, der Universität und dem Schlosspark mit dem königlichen Schloss, dann durch typische Wohngebiete, zur Halbinsel Bygdøy. Auf der Halbinsel passieren Sie die königliche Sommerresidenz und schöne Villengebiete. Sie besichtigen das Kon Tiki Museum, wo das Balsafloss ausgestellt ist, mit dem Tor Heyerdahl und seine Mannschaft 1947 von Peru nach Polynesien fuhr. Auch das Schilfschiff RA II mit dem Heyerdahl und seine internationale Mannschaft vom Mittelmeer über den Atlantik nach Süd-Amerika segelten, befindet sich hier, sowie Götterstatuen aus der Osterinsel. Danach besuchen Sie das Polarschiff \"Fram\", das vom Schiffbauer Colin Archer für die Polarfahrt Fritjof Nansens 1893 - 96 gebaut wurde. \"Fram\" wurde auch bei Roald Amundsens Südpolexpedition 1910 - 12 benutzt. Das Museum wurde 2011 modernisiert. Dabei wurden viele neue Elemente in die Ausstellung integriert, so zaubert zum Beispiel alle zwanzig Minuten eine Installation Nordlicht an die Decke und die oberen Wände. Von der Halbinsel aus fahren Sie zum Opernhaus, das 2008 eröffnet wurde. Die neue Oper ist eines der spektakulärsten Opernhäuser der Welt. Gehen Sie auf dem weißen Marmor des Daches spazieren und genießen Sie den Blick auf den direkt an die Oper angrenzenden Fjord. Im Anschluss kehren Sie zurück zum Schiff.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: April 2014)

Preis: 52,- € p.P.
 
Oslo Stadtrundgang
ca. 3 Stunden
Die Hauptstadt Norwegens können Sie zu Fuß erkunden. Nehmen Sie sich Zeit für das Stadtzentrum mit seiner interessanten Geschichte und viel Lebendigkeit. Der Spaziergang führt Sie zunächst am Hafen entlang zum Rathaus. Nachdem Sie auf anschauliche Art und Weise mit der mehr als 900-jährigen Geschichte Oslos bekannt gemacht wurden, spazieren Sie zum Nationaltheater. Ihr Spaziergang führt Sie weiter zur Karl Johan Gate. Sie passieren die Osloer Universität, das Parlamentsgebäude von 1866 und die Akershus Festung. Rückweg zum Schiff.

Bitte beachten: Für Gäste mit eingeschränkter Beweglichkeit nicht geeignet. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Vorbehaltlich Änderungen Programm/Preis (Stand: März 2014)

Preis: 18,- €
 

Mi 13.06 Hundested Dänemark Ankunft 10:00 Abfahrt 20:00
       
Hundested ist eine dänische Stadt in der Region Hovedstaden auf Sjælland. Eine der touristischen Attraktionen ist das Haus des Polarforschers Knud Rasmussen und das Dorf Kikhavn mit seinem historischen Ortskern.

Do 14.06 Erholung auf See Ankunft Abfahrt
       
Heute erleben Sie einen herrlichen Tag auf See. Erkunden Sie doch Ihr Kreuzfahrtschiff einmal genauer und lernen Sie alle Annehmlichkeiten kennen, die es Ihnen bietet. Oder Sie lassen sich einfach in einem Liegestuhl am Swimming-Pool die frische Seeluft um die Nase wehen. Und wer´s sportlich mag, kann das Fitness-Center besuchen - Ihnen stehen alle Möglichkeiten offen.

Fr 15.06 Visby Schweden Ankunft 08:00 Abfahrt 18:00
       
Visby ist die einzige Stadt der Insel Gotland. Besonderes Kennzeichen: der von einer Ringmauer umgebene historische Stadtkern. Die Geschichte der gut bewahrten, ehemaligen Hansestadt reicht weit zurück, wovon zahlreiche mittelalterliche Häuser, Kirchen und Kirchenruinen zeugen. Dank dieses Reichtums an einzigartigen Kulturschätzen wurde Visby auf der UNESCO-Welterbeliste aufgenommen.

Sa 16.06 Stockholm Schweden Ankunft 08:00 Abfahrt 18:00
       
Stockholm ist die Hauptstadt Schwedens und größte Stadt auf der Skandinavischen Halbinsel. Stockholm ist Residenz des Königspaares, Sitz des schwedischen Parlamentes und der schwedischen Regierung, Sitz einer Universität und mehrerer Hochschulen. Stockholm liegt am Ausfluss des Mälarsees in die Ostsee. Der Mälarsee erstreckt sich 120 Kilometer nach Westen ins Landesinnere. Slussen, eine Schleuse mitten in Stockholm, trennt das Süßwasser des Mälarsees vom Salzwasser der östlich liegenden Ostsee.

So 17.06 Helsinki Finnland Ankunft 13:00 Abfahrt 20:00
       
Helsinki ist die Hauptstadt von Finnland und der finnischen Landschaft Uusimaa. Helsinki ist die größte Stadt Finnlands und bildet das Zentrum der „Hauptstadtregion“, eines Ballungsraumes mit rund einer Million Einwohnern. Die Hauptstadt Helsinki ist das politische, wirtschaftliche, geistige, wissenschaftliche und kulturelle Zentrum Finnlands. Helsinki hat 6,2 % schwedischsprachige Einwohner und ist offiziell zweisprachig. Helsinki liegt im Süden des Landes in der Landschaft Uusimaa an der Küste des Finnischen Meerbusens gegenüber der estnischen Hauptstadt Tallinn. Helsinki erstreckt sich auf einer Fläche von 686 km², wovon 186 km² Land sind, über das Festland und insgesamt 315 vorgelagerte Schären. Die wichtigsten Inseln sind das Wohngebiet Lauttasaari, Seurasaari, das ein Freilichtmuseum beherbergt, Korkeasaari, auf der sich der Zoo von Helsinki befindet, und die Festungsinsel Suomenlinna.

Mo 18.06 St. Petersburg Russland Ankunft 11:00 Abfahrt
       
St. Petersburg gegründet 1703 als Sankt-Pieterburch, kurz darauf in Sankt Petersburg umbenannt, von 1914 bis 1924 als Petrograd und von 1924 bis 1991 als Leningrad bezeichnet ist nach Moskau die zweitgrößte Stadt Russlands und eine der größten Städte Europas. Die Stadt liegt im Nordwesten des Landes, an der Mündung der Newa am Ostende des Finnischen Meerbusens. St. Petersburg ist die nördlichste Millionenstadt der Welt. Die Stadt war vom 18. bis ins 20. Jahrhundert die Hauptstadt des russischen Reiches, ist ein europaweit wichtiges Kulturzentrum und beherbergt den wichtigsten russischen Ostsee-Hafen. Die Innenstadt ist Weltkulturerbe der UNESCO. Anders als oft angenommen wird, hat Peter der Große die Stadt nicht nach sich selbst benannt, sondern nach seinem Schutzheiligen, dem Apostel Simon Petrus.

Di 19.06 St. Petersburg Russland Ankunft Abfahrt 18:00
       
St. Petersburg gegründet 1703 als Sankt-Pieterburch, kurz darauf in Sankt Petersburg umbenannt, von 1914 bis 1924 als Petrograd und von 1924 bis 1991 als Leningrad bezeichnet ist nach Moskau die zweitgrößte Stadt Russlands und eine der größten Städte Europas. Die Stadt liegt im Nordwesten des Landes, an der Mündung der Newa am Ostende des Finnischen Meerbusens. St. Petersburg ist die nördlichste Millionenstadt der Welt. Die Stadt war vom 18. bis ins 20. Jahrhundert die Hauptstadt des russischen Reiches, ist ein europaweit wichtiges Kulturzentrum und beherbergt den wichtigsten russischen Ostsee-Hafen. Die Innenstadt ist Weltkulturerbe der UNESCO. Anders als oft angenommen wird, hat Peter der Große die Stadt nicht nach sich selbst benannt, sondern nach seinem Schutzheiligen, dem Apostel Simon Petrus.

Mi 20.06 Tallinn Estland Ankunft 08:00 Abfahrt 14:00
       
Tallinn ist die Hauptstadt von Estland. Sie liegt am Finnischen Meerbusen der Ostsee, etwa 80 km südlich von Helsinki. Tallinn heißt „Dorf der Dänen“ (Castrum Danorum) - seit der Eroberung durch den dänischen König Waldemar 1219. Die Stadt hat eine schöne mittelalterliche Altstadt mit Stadtmauer und Türmen, die 1997 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Das Zentrum bildet der Rathausplatz, der von dem 1322 erstmals erwähnten gotischen Rathaus und anderen stattlichen Gebäuden umschlossen wird. Von der öffentlich zugänglichen Aussichtsplattform des Rathauses bietet sich ein hervorragender Blick über Stadt, Hafen und Meerbusen. Die Altstadt von Tallinn bietet viele Restaurants wie auch Biergärten an. Im Sommer kann man an den verkehrsfreien Gassen draußen essen. Eine recht umfangreiche Liste Tallinner Restaurants findet man auf [1], das bekannteste ist das Mittelalterrestaurant Olde Hansa.

Do 21.06 Klaipeda Litauen Ankunft 12:00 Abfahrt 20:00
       
Klaipėda ist eine Hafenstadt in Litauen und war bis 1920 die nördlichste Stadt Deutschlands. In der Zwischenkriegszeit war die Stadt Zentrum des Memellandes. Die vielseitige Vergangenheit – von der Zeit des Ordens über Polen, Preußen, Schweden, Deutschland, das Memelgebiet und die Sowjetunion – war und ist noch heute prägendes Merkmal dieses wichtigsten litauischen Ostseehafens, ebenso wie die zentrale Lage im Baltikum. In der Altstadt von Klaipėda sind zahlreiche restaurierte Fachwerkhäuser aus dem 17. bis 19. Jahrhundert erhalten. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Simon-Dach-Brunnen mit einer Figur des aus einem Volkslied bekannten Ännchen von Tharau auf dem Theaterplatz in der Altstadt. Hierbei handelt es sich um eine Nachbildung, da das Original direkt nach dem Zweiten Weltkrieg abhandengekommen war.

Fr 22.06 Ronne Dänemark Ankunft 12:00 Abfahrt 20:00
       
Rønne auf der dänischen Insel Bornholm ist Sitz von deren Amts- und Gemeindeverwaltung. Bis zum 31. Dezember 2002 war sie darüberhinaus noch eine selbstständige Gemeinde innerhalb des Amtes Bornholm. 1327 wurde die Kaufmannsstadt Rønne gegründet. Heute ist Rønne Hauptstadt Bornholms und hat den größten Hafen der Insel mit Verbindungen zu allen Ostseeanrainerstaaten. Dank des Weitblicks in der Stadtplanung prägen immer noch viele gut erhaltene Fachwerkhäuser. Erhalten blieb das alte Stadtbild rund um die Nikolaikirche, die aus dem 13 .I 14. Jahrhundert stammt und zwischen 1915 und 1918 weitgehend erneuert wurde. Aus barocker Zeit stammt die Hovedvagten in der Sendergade; rundherum stehen noch einige Fachwerkhöfe aus gleicher Zeit. Kunsthandwerk hat Tradition auf Bornholm, besonders Keramik.

Sa 23.06 Kieler Förde Ankunft Abfahrt
       

Sa 23.06 Eckernförde Deutschland Ankunft 10:00 Abfahrt 16:00
       
Eckernförde ist eine über 700 Jahre alte Mittelstadt im Schleswig-Holstein. Eckernförde verfügt über eine ganze Reihe von in das Denkmalbuch eingetragenen Kulturdenkmalen von besonderer Bedeutung. Das sind diverse Gebäude, dazu einige Monumente und Parkanlagen.

Sa 23.06 Kiel Deutschland Ankunft Abfahrt 19:00
       
Kiel ist eine kreisfreie Stadt im Osten des Landes an der Ostsee. Sie ist die größte Stadt und neben Lübeck, Flensburg und Neumünster ein Oberzentrum des Bundeslandes und ein bedeutendes Schiffbauzentrum. Ferner ist Kiel eine traditionsreiche Universitätsstadt und hat einen starken maritimen Bezug in den Bereichen Marine, Segeln und Meeresforschung. Die nächstgelegene Metropole ist die Hansestadt Hamburg, etwa 90 km südlich. Kiel ist einer der wichtigsten Naturhäfen an der Ostsee und liegt zu beiden Seiten der Kieler Förde. Durch Kiel verläuft die Wasserscheide zwischen Nordsee und Ostsee. So berührt ebenso wie die Schwentine der Fluss Eider, der in die Nordsee mündet, Kieler Stadtgebiet, außerdem endet der Nord-Ostsee-Kanal im Stadtteil Kiel-Holtenau. Die Umgebung Kiels ist von Moränenhügeln geprägt und geht im Osten der Stadt direkt in die Holsteinische Schweiz über.

So 24.06 Kiel Deutschland Ankunft Abfahrt
       
Kiel ist eine kreisfreie Stadt im Osten des Landes an der Ostsee. Sie ist die größte Stadt und neben Lübeck, Flensburg und Neumünster ein Oberzentrum des Bundeslandes und ein bedeutendes Schiffbauzentrum. Ferner ist Kiel eine traditionsreiche Universitätsstadt und hat einen starken maritimen Bezug in den Bereichen Marine, Segeln und Meeresforschung. Die nächstgelegene Metropole ist die Hansestadt Hamburg, etwa 90 km südlich. Kiel ist einer der wichtigsten Naturhäfen an der Ostsee und liegt zu beiden Seiten der Kieler Förde. Durch Kiel verläuft die Wasserscheide zwischen Nordsee und Ostsee. So berührt ebenso wie die Schwentine der Fluss Eider, der in die Nordsee mündet, Kieler Stadtgebiet, außerdem endet der Nord-Ostsee-Kanal im Stadtteil Kiel-Holtenau. Die Umgebung Kiels ist von Moränenhügeln geprägt und geht im Osten der Stadt direkt in die Holsteinische Schweiz über.